- Anzeige -
- Anzeige -
FORSTFACHVERLAG GMBH & CO. KG · MOORHOFWEG 11 · 27383 SCHEEßEL · info@forstfachverlag.de · www.forstfachverlag.de · ✆ +49 (0) 4263 / 9395-0
energie pflanzen
DAS FACHMAGAZIN FÜR BIOENERGIE UND -ÖKONOMIE Montag, 20.11.2017

Södra Cell wird ab Herbst 2011 in seinem Zellstoffwerk in Värö den biologisch abbaubaren Verbundwerkstoff Durapulp herstellen und vertreiben.

(24.05.2011) “Durapulp ist ein absolut zeitgemäßes Material. Es kann Plastik in vielen Bereichen ersetzen, und hat zudem den eindeutigen Vorteil, dass es biologisch abbaubar ist. Der Zeitpunkt der Einführung dieses Produktes ist genau richtig”, meint Henrik Wettergren, Bereichsleiter Printing Papers und Specialities.

Zu Beginn wird sich der Vertrieb von Durapulp auf die Geschäftsbereiche Spezialpapier, Design und Kartonagen konzentrieren.
 
“Wir glauben, dass unsere neuen Kunden aus diesen drei Geschäftsbereichen kommen werden. Zunächst werden wir mit einer kleinen Produktionsmenge starten, wären aber in der Lage, die Produktion einer wachsenden Nachfrage anzupassen”, fügt Henrik Wettergren hinzu.
 
Durapulp ist das Ergebnis von Södras jahrelanger Forschungs- und Entwicklungsarbeit gemeinsam mit dem schwedischen Forschungsinstitut Innventia. Der ursprüngliche Gedanke war, ein biologisch abbaubares, erneuerbares, auf Fasern basierendes, Material zu entwickeln.
 
Durapulp ist ein Verbundwerkstoff aus ausgewählten Södra Zellstoffen und einem erneuerbaren Biopolymer. Aufgrund eines besonderen Herstellungsprozesses, ergeben sich aus diesen beiden Komponenten spezielle Eigenschaften, wie beispielsweise Feuchtigkeitsresistenz, Bruchfestigkeit und Stabilität.
 
Der Einsatz von Durapulp wurde 2009 erstmals auf der Mailänder Möbelmesse anhand des von dem Stockholmer Designbüro Claesson Koivisto Rune entworfenen Kinderstuhls „Parupu“ vorgestellt. Dieselbe Firma hat die ebenfalls aus Durapulp bestehende Leuchte w101 entworfen, welche mittlerweile von dem Leuchtenhersteller Wästberg vertrieben wird.

www.sodra.com/durapulp




Wer immer gut informiert sein will, muß die Zeitschrift energie aus pflanzen lesen.
Kompetente Fachinformationen rund um nachwachsende Rohstoffe und erneuerbare Energien.

nach oben | Startseite

    © 2017 Forstfachverlag GmbH & Co. KG KONTAKT | AGB | IMPRESSUM